Seiten

Donnerstag, 1. Februar 2018

Très chic, n'est-ce pas?

Nomen est omen.....
und wenn man schon so heißt, dann sieht man einfach nur chic aus!
Très chic
Es ist ein wunderschönes, sattes Rot, die Blüte ist nicht sehr groß, ca. 10 cm Durchmesser. 
Très chic, n'est-ce pas?



Montag, 29. Januar 2018

Viel Alfresco, wenig Graffiti

Die einen erfreuen einen, die anderen erfreuen einen besonders!
So geht es mir gerade mit "Graffiti", dem nicht so viel Graffiti anzusehen ist. Er ist gelblich mit grünem Schlund, nicht hässlich, aber eben nicht "Graffiti". Das scheint bei den Hippeastrum häufig zu sein, dass die Schilder nicht der Wirklichkeit entsprechen.
als "Graffiti" gekauft

als "Graffiti" gekauft

als "Graffiti" gekauft
Wenn man zum Beispiel "Alfresco" daneben sieht, ist dieser sog. "Graffiti" wesentlich gelber, weil "Alfresco" schneeweiß ist:
"Alfresco"

"Alfresco"
Und so sehen sie zusammen aus:
Bleibt dran, es kommen noch ein paar schöne....



Sonntag, 21. Januar 2018

Und sowas kriegt man nun geschenkt!

Da kommt doch heute eine Freundin zum Essen und was hat sie in der Tasche??

Ich bin noch am rätseln, wie sie heisst. Zur Zeit favorisiere ich Hippeastrum Cybister Rose®. Oder weiß es jemand besser?
Der Blütenstängel ist genau 80 cm lang und hat 8 offene Blüten!


Freitag, 19. Januar 2018

Oh wie schön! Hippeastrum papilio

Von meiner lieben Gartenfreundin Renate Brinkers habe ich die Fotos dieses schönen Hippeastrum bekommen:
Hippeastrum papilio - Knospe

Hippeastrum papilio
Die Zeichnung ist wunderschön.
Dieses Hippeastrum ist ein botanisches, auch wenn manche Internetseiten es als Sorte bezeichnen!






Montag, 15. Januar 2018

Und weiter geht's mit Hippeastrum

Nach und nach gehen weitere Blüten auf. Es ist immer wieder spannend, die unterschiedlichen Farbnuancen zu sehen.
Hier mal eine kleine, sie gehört zu Mini-group:
Amalfi
Sie macht eine hübsche Blütenform, allerdings finde ich die Farbe ein ganz klein wenig langweilig.
Weil ich diese Aussage nicht so hart stehen lassen will, hab ich gerade nochmals ein Foto gemacht. Ihre 2. Blüte ist nun kräftiger und nicht mehr ganz so langweilig, wie ich finde:

Viel kräftigere Farben und auch eine andere Blütenform hat Samba:
Samba
Die Blüte öffnet nicht komplett, sondern sieht wie eine Schüssel aus.
Freut Euch auf weitere Fotos, es sind noch ein paar ganz tolle in Knospe!




Samstag, 6. Januar 2018

Ein gesundes und zufriedenes Jahr 2018!

Noch darf ich für uns alle hoffen, dass das Jahr 2018 ein besonders schönes, friedliches, genussvolles und stressfreies werden wird. Ich werde mein Möglichstes dazu tun!
Los gehts: die Hippeastrum (oder heißt es Hippeastrums, Hippeastrümer?) sind in diesem Jahr besonders üppig! Was für eine Freude, wenn sich der dicke Knospentrieb aus der Zwiebel schiebt und später seine Blüte öffnet! 
Und dann diese Wahnsinnsfarben - häufig fettes Dunkelrot, ansprechendes Orange, Weiß mit grünem Schlund, und die feist gefüllten in allen Farben, liebliches Rosa, gestreift in allen Nuancen, Picotee....ich hör jetzt mal auf


Harlequin

Harlequin

Christmas Star
Ihr könnt Euch auch schon mal auf ein paar weitere freuen wie Amputo, Elvas, Graffiti, Très chic....
Lasst Euch überraschen! So wird das neue Jahr einfach nur ERFREULICH!

Sonntag, 17. Dezember 2017

Große Vorfreude - es muss nicht immer Klivie sein

Außer Klivien gibt es noch andere Schönheiten, die im Winter blühen: es ist die allgemein bezeichnete Amaryllis, was allerdings der alte Name ist. Also, ab sofort werde ich sie zeitgemäß Hippeastrum nennen.
Ich bin schon mal sehr gespannt, wie die Blüten in einer Woche aussehen. Und ob es WIRKLICH die Hybriden sind, wie auf den Labels angegeben. Die große rosafarbene habe ich bei ALDI als dunkelrote gekauft.

Mittwoch, 8. November 2017

Alle Jahre wieder....

...müssen die frostempfindlichen Pflanzen ins Gewächshaus geräumt werden. Das bedeutet aber, dass erst einmal dort alles aufgeräumt und saubergemacht und - ganz wichtig - die Luftpolsterfolie eingezogen und festgeklebt wird. Und fast zufällig haben wir das am Tag vor dem ersten Nachtfrost geschafft!
Auf dem Sockel stehen nun etwa 35 erwachsene Klivien, im Grundbeet alle Agapanthus. Jeder freie Platz wird von den anderen Zwiebelpflanzen beansprucht, zusätzlich drängeln sich noch einige mediterrane Gewächse wie Zitrone, Cistus etc., die Kakteen freuen sich auch über eine kühle Überwinterung.
Der Rücken signalisiert entschieden, dass die großen Töpfe unbedingt reduziert werden müssen. Mein Mann und ich bestätigen uns das gegenseitig in ungewohnter Einigkeit!
Nun kehrt wieder Ruhe ein, bis es in umgekehrter Reihenfolge wieder losgeht. Aber langweilig wird es in der Zwischenzeit bestimmt nicht.

Mittwoch, 20. September 2017

Herbstliches Blühvergnügen u.v.a.

Fast hätte ich verpasst, die Blüte zu fotografieren - das hätte ich mir ja nicht verziehen! Ich war in den letzten Wochen absorbiert von so Kleinigkeiten wie 2 neue Autos kaufen, einen zugelaufenen Babykater zu domestizieren und der alltäglich Arbeit, dass das Hobby etwas auf der Strecke blieb.
Aber nun:
C. nobilis von Madeira
Unter diesem Namen wurde sie auf Madeira gekauft. Vielen Dank nochmals an Gabi B. aus M.!

Mein Zeitvertreib der anderen Art:
Othello
Dieses Katerchen ist uns vor 2,5 Wochen zugelaufen und gehört nun zwangsläufig zu unserer Familie. Die hier ansässigen Bauern scheren sich nicht um die Katzen, der Tierschutz lehnt dankend ab und meine Vermittlungsversuche über die Zeitung liefen ins Leere...